Fit für den Job

За ползата от Xing и Linkedin

Работих повече от четири години в областта на набирането на персонал и Xing (популярен в немско-езичните страни) и LinkedIn са основни инструменти, които използвах, за да намеря подходящи кандидати. Затова препоръчвам на всички млади хора да се регистрират и да поддържат атрактивен профил, независимо дали имат професионален опит или още се обучават. Наскоро проведох малък уъркшоп… Continue reading За ползата от Xing и Linkedin

Fit für den Job · Fit fürs Studium

This blog is not dead

In fact, it will be brought to life soon :) Равносметката от седем години в Германия по-късно: (почти) две бакалавърски степени, пет сменени жилища, една неуспешна пет годишна връзка, четири години с един работодател, два неплатени стажа, безброй концерти, пътувания и срещи с вдъхновяващи хора. Спонтанното решение да деактивирам фейсбук и още по-спонтанното решение да… Continue reading This blog is not dead

Fit für den Job

[Fit für den Job] Sich optimal auf den Berufsstart vorbereiten

Der dritte und letzte Teil von meinem theoretischen Input nannte ich „Ready for the battle“.  Anhand von mehr oder weniger bekannten Angebote wollte ich einen Überblick bieten, wie man ich optimal auf den Berusstart vorbereiten kann. Das Career Center der Uni Frankfurt vermittelt Jobs an Studierende und bietet mehrere Workshops an, die sich auf die… Continue reading [Fit für den Job] Sich optimal auf den Berufsstart vorbereiten

Fit für den Job

[Fit für den Job] Stärken entwickeln

Der zweite Teil von meinem theoretischen Input habe ich „Stärken entwickeln“ genannt. In diesem Themenblock stellte ich Angebote an Soft Skills Seminaren, Fremdsprachen, Schreib-Kursen vor. Unter dem Oberbegriff Soft Skills stellte ich das Angebot der Universität Frankfurt im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ vor. Aufgegliedert in den drei Themenblöcken „Präsentieren, Rhetorik, Kommunikation“, „Lern- und… Continue reading [Fit für den Job] Stärken entwickeln

Fit für den Job

[Fit für den Job] Erfahrung sammeln

Der erste Teil von meinem theoretischen Input habe ich „Erfahrung(en) sammeln“ genannt. Als erstes habe ich die Möglichkeiten aufgezählt, berufliche Erfrahrung zu sammeln: nämlich durch Praktikum, als wissenschaftliche Hilfskraft (HiWi) und als Werkstudent in einer Firma. Die Teilnehmer aus dem dritten Semester berichteten von ihrer eigenen Erfahrung als Praktikanten, Aushilfen und Werkstudenten. Damit der Überblick… Continue reading [Fit für den Job] Erfahrung sammeln

Fit für den Job

[Fit für den Job] Was heißt eigentlich „Fit für den Job?“ und mentale Übung „Mein Traumjob“

Nachdem wir uns die vielfältigen Möglichkeiten vergegenwärtlicht haben, widmeten wir uns einer Diskussion zum Thema „Was heißt eigentlich ‘Fit für den Job’?“. Das Ziel war ein Fundament an Fähigkeiten und Eigenschaften zu erschaffen, der für unsere berufliche Zukunft nötig ist. Die Teilnehmer einigten sich auf mehrere Eigenschaften, wie Einfühlungsvermögen, unf Fähigkeiten wie Zuhören. Um zu… Continue reading [Fit für den Job] Was heißt eigentlich „Fit für den Job?“ und mentale Übung „Mein Traumjob“

Fit für den Job

[Fit für den Job] Die Vielfalt der Berufen vor einem Psychologie-Studenten

Nach der Kennenlern-Runde, bei der jede/r Teilnehmer/in über sich und die eigene Motivation, Psychologie zu studieren, kam die erste Übung, die Vielfalt der Berufen vor einem Psychologie-Studenten. Auf mehreren Zettel konnten die Teilnehmerinnen aufschreiben, welche Berufsfelder sie mit diesem Studium sehen. Für dieses Brainstorming waren fünf Minuten vorgesehen. Im Anschluss stellte jede/r die Ergebnisse auf… Continue reading [Fit für den Job] Die Vielfalt der Berufen vor einem Psychologie-Studenten